Resilienz

 

Kooperations- und Innovationsfähigkeit für Unternehmen

Emotionale, mentale und geistig-seelische Ausgeglichenheit sind die Basis jeder Leistungsfähigkeit. Die heutigen Belastungen rufen zu einem Bewusstseinswandel.

Führungskräfte, Teams, Unternehmen und Organisationen brauchen Stärke und Flexibilität zugleich.

Unsere Gesellschaft muss die Ressource Mensch erkennen und schützen. Dreh und Angelpunkt ist dabei die Resilienz. Das heißt die Widerstandsfähigkeit gegenüber den Widrigkeiten des Lebens.
Resilienzförderung ist dabei weit mehr als nur reine Gesundheitsförderung, sondern wird inzwischen als eine allgemeine psychosoziale Kompetenz angesehen. Und damit ist die Fähigkeit gemeint, sich selbst zu regulieren und zu steuern, sein eigenes Leben anhand der eigenen Fähigkeiten und Werte zu gestalten.

Resilienz ist damit auch eine Kompetenz zur Kooperations- und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens, um sich flexibel und kreativ weiter zu entwickeln. Man spricht dabei von Systemresilienz und meint das kompetente und nachhaltige Handeln anhand der Unternehmenswerte.

Resilienz ist dabei als zukunftsrelevante Kompetenz und Entwicklungsfähigkeit eines Unternehmens zu verstehen und anzugehen.
Resilienz denkt positiv und schaut auf die Ressourcen, statt auf die Defizite.

Gezielt wird das verwertet, was konstruktiv ist. Widrigkeiten und  Herausforderungen werden nicht umgangen, sondern gemeistert und als wertvolle Wachstumschancen begriffen.

Resilienz
Das geschieht durch die Förderung geistiger Leistungsfähigkeit, Kreativität und Selbstführung, Selbstmanagement, Kommunikations- und Teamfähigkeiten und Konfliktfähigkeiten.

 

Führungskräfte und Mitarbeiter die diese Fähigkeiten besitzen sind das eigentliche Kapital eines Unternehmens.

Steigern Sie Ihren unternehmerischen Erfolg durch Resilienz bei
• sich selbst
• Ihren Führungskräften
• Ihren Teams

 

 

 

Schreib einen Kommentar