Führen mit Mediationskompetenz

Führungskräfte haben einen vielseitigen Job und bewegen sich in unterschiedlichen Rollen. Und egal ob Kritikgespräche, Verhandlungen oder Machtkämpfe: Konfliktsituationen und ihre Bewältigung gehören zum Tagesgeschäft. Überall wo Menschen zusammenarbeiten können Konflikte die Potenzialentfaltung eines Teams und einzelner Mitarbeiter verhindern. Konfliktkostenstudien belegen, dass 25 % der Arbeitnehmerkosten für Konflikte am Arbeitsplatz verschwendet werden. Diese lassen sich durch gekonntes Konfliktmanagement deutlich reduzieren. Daher gehört die Entwicklung mediativer Fähigkeiten zur maßgeblichen Schlüsselkompetenz erfolgreicher Führungskräfte. Denn Konfliktbearbeitungskompetenz betrifft nicht nur Konflikte zwischen Mitarbeitern, sondern auch Konflikte mit Kunden, Lieferanten, etc,. Kurz allen Menschen, die eigentlich zum Erfolg des Unternehmens beitragen sollten.

In diesem Seminar lernen Sie:

  • Techniken der systemisch-lösungsorientierten Gesprächsführung
  • Umgang mit Widerstand bei Veränderungsprozessen
  • Nachhaltige Erhöhung der Führungs-, Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenzen
  • Verhandeln mit schwierigen Partnern

Um damit

  • Eine bessere Zusammenarbeit zu fördern
  • Die Motivation der Mitarbeiter zu erhöhen
  • Bessere Lösungen zu finden
  • Ihre Betriebsergebnisse zu verbessern durch zufriedenere Mitarbeiter und Führungskräfte

 

Zielgruppe:

Führungskräfte, Mitarbeiter mit direktem Kundenkontakt

Seminardauer 4 Tage jeweils von 10 bis 17 Uhr verteilt auf 2×2 Tage

Termin

20.06. bis 23.06.2017

Ihre Investition 1349 EUR zzgl MwSt und ausführlicher Seminarunterlagen

Anmeldung Mail an dialog@stoehr-hr.de